Liebe Eltern in Kita,

Schleswig-Holsteins Kindertagesstätten haben ab dem 22.06.2020 die Möglichkeit zur Rückkehr in den vollständigen Regelbetrieb. Mit diesem Schritt können alle Kinder in den Einrichtungen in der regulären Gruppengröße von bis zu 20 Kinder betreut werden. Ausnahmen für den Verbleib in der derzeit geltenden Phase sind dabei in einem Übergangszeitraum bis zum 28. Juni weiterhin möglich. Bis zum Beginn der Sommerferien wird flächendeckend in ganz Schleswig-Holstein der Regelbetrieb wieder aufgenommen – jedoch weiterhin unter Auflagen zu Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

„Nach über drei Monaten Ausnahmesituation und einer vielfachen Mehrbelastung für Familien, bringen wir angesichts des derzeit sehr niedrigen Infektionsgeschehens damit wieder Normalität in den Alltag der Kitas und Familien. Die Einschränkungen und fehlenden sozialen Kontakte zu Spielkameraden, Erzieherinnen und Erziehern oder den Großeltern in den letzten Monaten haben die Kleinsten und ihre Familien besonders getroffen. Dank der Umsicht und der Disziplin der Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner bei der Einhaltung der Kontaktbeschränkungen ist dieser Schritt jetzt möglich. Mein ausdrücklicher Dank richtet sich daher an die Familien in unserem Land. Diesen Dank und Respekt vor der Leistung der Familien − aber auch den Erzieherinnen und Erziehern sowie Tagespflegepersonen − habe ich heute in einem Schreiben an alle Kita-Eltern gerichtet“, so Familienminister Garg.

Das bedeutet gemäß der Allgemeinverfügung der Hansestadt Lübeck über Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 auf dem Gebiet der Hansestadt Lübeck“ für Sie:

Die Gruppenzusammensetzung folgt dabei der aktuellen Allgemeinverfügung der Hansestadt Lübeck: „Für die Betreuung sind vorrangig bestehende Gruppen- und Personalstrukturen in der Regeleinrichtung der zu betreuenden Kinder zu nutzen. Die erhöhten Anforderungen an Hand- und Flächenhygiene sowie Belüftung sind angemessen zu berücksichtigen …“

Weiterhin werden die Regelungen zu Abstand, Hygiene und – in besonderen Fällen – dem Tragen von Alltagsmasken („AHA-Regelung“) eingehalten und wir bitten auch Sie als Eltern diese insbesondere im Bereich der Garderoben zu befolgen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Einrichtungsleitung.

Achtung Urlaubsreisen in Risikoländer: bitte bedenken Sie bei Urlaub in einem seitens der Bundesregierung als Risikoland eingeschätzten Urlaubszieles, dass Sie nach der Rückkehr einem vierzehntägigen „Betretungsverbot“ wg. der vorgeschriebenen Quarantäne unterliegen und Ihre Kinder ebenso nicht in der Kita betreut werden dürfen.

 

  

Liebe Eltern in Schule bzw. in der Schulkindbetreuung,

ab dem 08.06.2020 betreuen wir Ihre Kinder in Absprache mit Schule im üblichen Maße; dabei gelten auch weiterhin die Regelungen zu Abstand, Hygiene und – in besonderen Fällen, bspw. auf den Schulfluren – dem Tragen von Alltagsmasken („AHA-Regelung“), die wir einhalten. Wir bitten auch Sie als Eltern diese Regelungen beim Holen und Bringen Ihrer Kinder zu befolgen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Einrichtungs- bzw. Schulleitung.

Achtung auch für Urlaubsreisen in Risikoländer bei Schulkindern gilt entsprechend: bitte bedenken Sie bei Urlaub in einem seitens der Bundesregierung als Risikoland eingeschätzten Urlaubszieles, dass Sie nach der Rückkehr einem vierzehntägigen „Betretungsverbot“ wg. der vorgeschriebenen Quarantäne unterliegen und Ihre Kinder ebenso nicht im Schulkinderhaus/Offene Ganztagsschule im Nachmittag betreut werden dürfen.

 

16.06.2020: Hier haben wir für Sie ein neues Infoschreiben Betreuungs- und Verpflegungsbeiträge in den Kitas ab 16.06.2020 sowie ein neues Infoschreiben Betreuungs- und Verpflegungsbeiträge in den Schulkindhäusern ab 16.06.2020

14.05.2020: Hier finden Sie weitere Informationen zur Vorgehensweise Zahlungen Elternbeiträge Mai 2020

27.04.2020: Hier eine Ergänzung zur Vorgehensweise zur Rückerstattung der Elternbeiträge: Info Eltern Notbetreuung weitere Vorgehensweise 27.04.2020

18.04.2020: hier finden Sie weitere Informationen zu Lockerungen im öffentlichen Leben durch neue Landesverordnung und Allgemeinverfügung der Stadt Lübeck, Stand 18.04.2020.

30.03.2020: Hier eine Ergänzung zur Vorgehensweise zur Rückerstattung der Elternbeiträge: Info Eltern Notbetreuung Ergänzung 30.03.2020

23.03.2020: Info zur Vorgehensweise zur Rückerstattung der Elternbeiträge: Info Eltern Vorgehensweise Zahlungen

 

Unter www.luebeck.de erhalten Sie allgemeine Informationen der Hansestadt Lübeck.

Unter www.schleswig-holstein.de erhalten Sie zudem allgemeine Informationen.

 

KinderWege gGmbH ist ein freier und gemeinnütziger Jugendhilfeträger in Lübeck.

Zu KinderWege gehören Kindertagesstätten mit integrativem Schwerpunkt, Familienzentren, Einrichtungen für Schulkinder an verschiedenen Schulstandorten sowie Angebote der Kinder- und Jugendhilfe und das Projekt KinderKüche. KinderWege entwickelt und gestaltet Modellprojekte auf kommunaler, Landes- und Bundesebene und ist Weiterbildungsträger im sozialen und pädagogischen Bereich.