Der Träger

KinderWege ist eine gemeinnützige GmbH und anerkannter Träger der Freien Jugendhilfe; gegründet 1996 durch Sabine Müller-Horn-Bruns und Joachim Karschny

Verbandszugehörigkeit: Deutscher Kinderschutzbund, Landesverband Schleswig-Holstein

Arbeitsgemeinschaften:

  • Dachverband Freie Träger Lübeck e.V.
  • Weiterbildungsinstitut in der Deutschen Gesellschaft für Systemische Fortbildung und Therapie – DGSF
  • Mitglied der Initiative Lokale Bündnisse für Familie (BMFFS)
  • Modellprojekt Initiative Team Arbeit für Deutschland (BMAS)

Organisationsstruktur:

Zu KinderWege gehören gegenwärtig

  • 475 MitarbeiterInnen aus den Berufsfeldern Erziehungsdienste, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften, Heilpädagogik, Psychologie sowie Betriebswirtschaft, Bürokommunikation, Hausmeisterei und Hauswirtschaft

in

  • 12 Kindertageseinrichtungen
  • 11 Einrichtungen der Schulkindbetreuung, einer heilpädagogische Kleinstgruppe für Kinder mit tiefgreifenden Entwicklungsstörungen am Standort der Kita Stadtmäuse sowie in
  • Zentralverwaltung und dem Projekt KinderKüche als Großküche für kindgerechte Ernährung in Kindertageseinrichtungen und Schule.

Im Weiteren gehören zu KinderWege

  • Das Modellprojekt Schule als Lebens- und Lernort im Schulkinderhaus der Grundschule Eichholz (Kooperationsmodell Schulkindbetreuung und erzieherische Hilfen aus einer Hand) sowie eine Soziale Gruppe (§ 29 SGB VIII) in enger Anbindung an das Schulkinderhaus
  • Angebote der Sozial- und Jugendhilfe: Integrative Hilfen in Schule (§35a SGB VIII), Sozialpädagogische Familienhilfe (§31 SGB VIII) und Mobile Frühförderung (§ 55 SGB IX/§ 54 SGB XII)
  • KISS – Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen Lübeck
  • Das Kinderhaus St. Jürgen umfasst folgende Einrichtungen:
      • Tagesgruppe St. Jürgen – modellhafte Weiterentwicklung der Tagesgruppenarbeit in Lübeck (soziale Erziehungsgruppe gemäß § 32 KJHG, 8 Plätze für sozial auffällige Kinder);
      • Wohngruppe St. Jürgen (9 Wohnplätze, Heimerziehung gemäß § 34 KJHG)
      • Betreutes Wohnen – 5 Wohnungen (intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung gemäß § 35 KJHG)

 

-> Arbeitsschwerpunkte und Leitlinien