Soziale Gruppenarbeit

Im Rahmen sozialer Gruppenarbeit können Mädchen und Jungen, die besonderer pädagogischer Unterstützung in ihrem Sozialverhalten bedürfen, sich in einem kleinen Gruppenrahmen erproben, Sozialverhalten üben und im Rahmen eines festen, zweimal wöchentlich stattfindenden Gruppenangebotes, neue Erfahrungen machen und sich gemeinsam mit anderen weiter entwickeln.

Auch für ehemalige Kinder und Jugendliche aus Tages- und Wohngruppe ist das Angebot eine Möglichkeit, in vertrauter Atmosphäre an Früherem anzuknüpfen und sich erneut Hilfe zu holen, wenn sie derer bedürfen.

Die teiloffene Gruppe wird von zwei Fachkräften geleitet.

An den Projektstandorten „Schule als Lebens- und Lernort“ bilden die dort innerhalb der Schulkinderhäuser angesiedelten drei sozialen Gruppen Angebote für sozial besonders entwicklungsbedürftige Kinder in einer kleineren Gruppe an fünf Tagen in der Woche sowie in den Ferien.

soziale-gruppenarbeit

Ansprechpartnerin

Bereichsleitung Schulkindeinrichtungen

Christine Jaacks-Mirow (Diplom-Sozialpädagogin)

Weidenweg 5 – 23562 Lübeck

 

Tel 0451 8997780

e-Mail info@kinderwege.de